Menu ein- und ausblenden
< Innovationen und Produkte live erleben
01.08.2022

Ab durch die Hecke


Stiftung Warentest kürt STIHL HLA 56 zur besten Langstiel-Heckenschere 

„Gut ist nur die Schere von STIHL, die auch starke Äste schafft“ – so lautet das Urteil der Stiftung Warentest zum Heckenschneider STIHL HLA 56 bei ihrem in der August-Ausgabe veröffentlichten aktuellen Akku-Heckenscheren-Test. Dort konnte von den am Test beteiligten Langstiel-Heckenscheren nur das Gerät von STIHL die Testenden überzeugen. Es erzielte mit der Gesamtnote gut (1,9) mit Abstand die beste Bewertung und belegte damit den ersten Platz in dieser Kategorie. Insgesamt wurden 15 Akku-Heckenscheren getestet – darunter zehn Standard-Modelle für normalhohe Hecken und fünf Modelle mit langem Stiel zum Bearbeiten von hohen Hecken sowie von niedrigen Sträuchern und Bodendeckern. Der Test-Sieger von STIHL ist mit einem teilbaren Schaft ausgestattet und hat eine nutzbare Länge von 1,77 Metern. Damit lassen sich auch Hecken bis zu einer Höhe von über vier Metern schnell und bequem vom Boden aus trimmen. Besonders positiv bewertete die Stiftung Warentest das Schnittergebnis des STIHL HLA 56 sowohl bei dünnen und mittleren („sehr gut“) als auch bei starken Ästen („gut“). Als einziges Langstiel-Gerät im Test empfiehlt sich der HLA 56 laut der Experten zudem für starke Rückschnitte. Auch die Laufzeit von überdurchschnittlichen 107 Minuten heben sie hervor. Die erforderliche Energie liefert ein leistungsstarker 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem STIHL AK-System, mit dem auch viele weitere Gartengeräte betrieben werden können.

Quelle: STIHL